Kategorien
Kunst

vor und zurück

Ölmarker auf Holz, 100×50 cm, 2018
Stille
Hoffnung

Pah.....Hoffnung!
Worauf hoffen?
Auf die Wiederkehr von 
Jesus Christ?
Wo doch überall nur Stille ist?
Warten auf diesen Illusionist?
Wo doch überall nur Stille ist.

Doch man könnte es wagen,
und sagen,
ich und nur für mich.
Ja, das könnte man wagen.
Darf nur nicht dabei verzagen,
da sich sonst nichts ändert 
an den Lagen.

Und wenn wir das nicht schaffen,
tja, dann werden wir 
eben wieder Affen.
Kategorien
Kunst

austauschen, entstehen lassen

Tuschestift auf Papier, 20×20 cm, 2020

Jeder Anfang ist schwer. Naja, nicht unbedingt. Der Reiz des Neustarts birgt auch viel Kraft und Lebenslust. Es lohnt sich, neu anzufangen, wenn jetzt die Zeit dazu ist. Schau in die Natur. Jedes Jahr im Frühling beginnt sie von Neuem aufzublühen.

Tuschestift und Marker auf Papier, 20×20 cm 2020
Kategorien
Kunst

Einsamkeit

Fineliner auf Papier, 20×20 cm, 2019; verkauft

Schon Reinhard Fendrich meinte “Jede Rosn mocht di au bevors di sticht, wei ma Dornen übersicht…”. Leider vergessen wir unsere eigenen Dornen nur zu oft. Abgrenzung heißt nicht Vereinsamung sondern Schutz der wunderbaren und einzigartigen Rosenblüte, meinem Ich.

Kategorien
Kunst

lebendig

Tuschestift und Marker auf Papier, 20×20 cm, 2019/2020

Das Feuer des Lebens brennt in mir! Was mache ich jetzt damit? Womit lege ich nach, damit es nicht erlischt?

Tuschestift auf Papier, 20×20 cm, 2019

Kategorien
Kunst

Der Apfelbaum

Tuschestift auf Papier, 20×20 cm, 2020

Mein Tun zeigt Früchte, und ich kann ernten. Jedoch muss ich wissen was ich gepflanzt habe. Von einem Apfelbaum werde ich keine Birnen pflücken können.

Kategorien
Kunst

F… you

Tuschestift auf Papier, 20×20 cm, 2020

All das Alte, das mich belästigt, mir nicht von der Seite weicht, mich traktiert, mich zu dummen Handlungen treibt….obwohl ich schon genug davon habe….. All das kann mich endgültig so richtig mal…. Und Tschüß!

Kategorien
Kunst

wohin, wie dorthin

Tuschestift auf Papier, 20×20 cm, 2020

Man visiert etwas an, kommt jedoch nie dorthin. Da stellt sich die Frage, ob ich am Irrweg bin. Erkenne wo du hingehörst, dann zeigt sich der Weg.

Kategorien
Kunst

Das Glück

Tuschestift auf Papier, 20×20 cm, 2020

Das Glück ist ein Sensibelchen. Es möchte frei sein wie ein Vogel, kommen und gehen wie es  ihm beliebt. Sich in Momenten zu dir gesellen, und wenn du es fangen möchtest, ist es schon wieder weg. Würde man das Glück festhalten können, wäre es entsetzt, und würde immer zu fliehen wollen. Dann wird es zur Flucht.

Ich weiß nicht, ob man es schaffen kann dauerhaft  glücklich zu sein. Ob es überhaupt möglich ist. Jedenfalls wäre es eine Aneinanderreihung von Glücksmomenten. Also schaffe ich es jeden Moment mein Glück zu sehen, dann bin ich dauerhaft glücklich. Im Grunde ganz einfach, oder.

Kategorien
Kunst

Das Wesentliche

Tuschestift auf Papier, 20×20 cm, 2019

Es bedarf nicht Vieles seiner Aufmerksamkeit.

Kategorien
Kunst

Die Anhänger

Gouache und Tuschestift auf Papier, 30×20 cm, 2020

Ich habe immer die Möglichkeit zu überdenken woran ich hänge. In Zeiten wie diesen mehr denn je…….