Kategorien
Kunst

Frühling

Die Freude an den ersten Blumen und Blüten ist groß.

Auch bei den Bienen. Duft, Farbe, Futter.

Auch das frische Grün an den Zweigen mancher Büsche lässt entzücken.

Forsythien-Gelbpracht wohin mein Blick auch streift, erfrischen meine Seele.

Tulpen kurz davor ihre Blütenblätter zu öffnen.

Neuanfang, wie jedes Jahr. Ohne Erlaubnis wächst und gedeiht die Natur. Geht den Weg der ihr bestimmt ist, von Natur aus. Hyazinthe ist Hyazinthe, Buschwindröschen ist Buschwindröschen, Primel ist Primel,…..

Sich selbst erkennen, immer wieder von Neuem wenn es sein muss. Sich einfinden in der eigenen Wertigkeit und Vollkommenheit, und einfach sein, sein was man ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.